Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache ist eine Form der deutschen Sprache. Sie ist darauf ausgelegt, für bestimmte Zielgruppen besonders verständlich zu sein.

Dafür folgt sie ganz bestimmten Regeln.

Leichte Sprache ist für einen bestimmten Leserkreis geeignet, und zwar für Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder einer Lernbehinderung, zum Beispiel Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer Demenzerkrankung.

Sie eignet sich weniger für Menschen, die grundsätzlich in der Lage sind, auch kompliziertere Zusammenhänge und schwierigere Sprache zu verstehen. So ist sie zum Beispiel nicht gedacht für Kinder, für Menschen, die Deutsch als Zweitsprache lernen, oder für Menschen, die im Entschlüsseln von Texten ungeübt sind.

In solchen Fällen kann zum Beispiel die Einfache Sprache helfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...